Chronik ...

Kinderkram

“Schnell einsteigen sonst sind wir alle tod!”

Mit diesen Worten stieg das erste Kind einer ganzen Horde in die S-Bahn und ich fragte mich, was die Aufsichtspersonen den Kindern zum Thema S-Bahnfahren so alles erzählt haben.

Nachdem die Gruppe dem Tod knapp entronnen war, gab es Frühstück und da jedes Kind gerne das haben wollte, was das andere Kind gerade hatte, wurde fleißig getauscht. Im Prinzip hatte nachher jedes Kind ein Stück Apfel, ein Stück Salatgurke, ein paar Salzstangen, Mäusespeck und Pfefferminzbonbons im Mund. Lecker!

Auf die Frage ob man in der S-Bahn überhaupt essen dürfte, entgegnete ein Kind: “Na klar! Ist doch eine Ess-Bahn!”

Natürlich fragte an jeder Station mindestens ein Kind, ob man jetzt aussteigen müßte und ein Kind fragte ganz verängstigt eine der Aufsichtspersonen: “Sagst Du uns auch Bescheid wenn, wir aussteigen müßen?”

Also ich hätte ja gesagt: “Nein, dann werde ich Euch ja nie los!”, aber die Aufsichtsperson hatte Herz und sagte nur “Ja”.

Dann war da noch der Junge, der sofort auf Toilette musste, als er das WC-Schild sah und nachher von seinem großen Abenteuert erzählte: “Als ich Toilette war, kam so eine Welle, die hätte fast meinen Pimmel gefressen!”

Als ich dann an der Uni ausstieg meinte ein Mädchen: “Meine Mami arbeitet auch ander Uni, da kann man immer Playstation spielen!”

Da werde ich mich jetzt mal auf die Suche nach dem Playstation-Pool machen. Kann ja nicht so schwer zu finden sein…

... des laufenden Wahnsinns