Chronik ...

Wetterkunde

“Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.”

Bisher kannte ich nur solche Bauern Weisheiten zum Thema Wetter und deshalb war ich sehr erfreut einige weitere Weisheiten von einem pensionierten Lokführer aufzuschnappen.

“Gestern habe ich ganz viele Raben auf einem Feld gesehen. Das bedeutet es gibt einen strengen Winter.”

“Die Eichen tragen so viele Eicheln und wenn die Natur viele Früchte produziert, gibt es einen strengen Winter.”

Mir stellen sich dann ein paar Fragen:

* Wieviele Raben braucht es pro Quadratmeter, damit es ein strenger Winter wird?
* Muss jedes Feld mit einer bestimmten Rabendichte belegt sein, oder zählen nur bestimmte Feldtypen?
* Woher weiß der Rabe, dass ein strenger Winter ansteht und was hilft es ihm sich vorher mit ein paar Kollegen auf einem Feld zu treffen?
* Gibt es immer einen strengen Winter, wenn vorher optimales Wetter für Eichen war?

Wie auch immer. Ich hab kein Auto, mag Schnee und von mir aus darf der Winter streng werden.

... des laufenden Wahnsinns