Chronik ...

Herdentrieb

Neulich im U-Bahnhof, stiegen eine Putzfrau mit Utensilienwagen und 4 Rentner in einen Aufzug. Es war recht eng und besonders der letzte Rentner musste sich besonders d?nn machen, damit die Türe noch zu gehen kann.

Aber die Tür ging nicht zu. Die 5 Personen im Fahrstuhl blieben regungslos stehen. Der Fahrstuhl auch.

Etwas später fing dann die Diskussion an, dass der letzte Rentner wohl die Tür blockiert und alle machten sich noch dünner und rückten noch enger zusammen.

Nichts passierte. Also nahm ich mir ein Herz, ging zum Fahrstuhl und wies die Damen und Herren darauf hin, dass draußen am Fahrstuhl die “Ausser Betrieb”-Lampe leuchtete. Wer jetzt denkt, dass alle sofort den Fahrstuhl verlassen hätten, liegt falsch.

Der letzte Renter tat nach meinem Hinweis einen Schritt zurück, sah die Warnlampe, sagte “Ah, ausser Betrieb dat scheiss Ding”, und ging zur Treppe. Die anderen verharrten aber voller Hoffnung im Fahrstuhl.

Erst als die Putzfrau mit ihrem Utensilienwagen alle nach draußen drängte, sahen auch die letzten Treppenverweigerer ein, dass es keinen Zweck hat und eine ältere Dame zeterte: “Ich hab aber keine Lust Treppen zu steigen…”

... des laufenden Wahnsinns